Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zur Lage in Nordsyrien: Jeder gegen jeden – und wo bleiben die Menschen?

30. Oktober 2019 @ 16:30 - 18:00

Kostenlos

Um Syrien war es in den Medien ruhig geworden. Seitdem sich die US-Truppen Anfang des Monats von der türkischen Grenze zurückziehen und Erdogan eine Offensive gegen die Kurden gestartet hat, überschlagen sich die Ereignisse in den kurdischen Gebieten in Syrien, aber auch Idlib erlebt schlimmste Bombardierungen. Europa erscheint hilflos. Zwischen Drohungen mit Migrantenströmen und Angst vor IS-Terror, verlassen von den USA und  konfrontiert mit dem NATO-Partner Türkei, mit Misstrauen gegenüber Putin und mit einer Verantwortung gegenüber den Kurden, die den IS bekämpft haben, wirkt es wie gelähmt. In dem Gespräch zwischen der Bundestagsabgeordneten Dr. Franziska Brantner, MdB und Sprecherin für Europapolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, und Dr. Matthias Hartwig vom Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht sollen die politischen und rechtlichen Fragen diskutiert und nach Lösungen gesucht werden.

Der Eintritt ist frei!

Mittwoch 30.10.2019, 16.30 – 18.00 Uhr, Volkshochschule Heidelberg, Bergheimer Str. 76, Vortragssaal

Veranstalter sind die Abgeordnete Dr. Brantner, sowie die Volkshochschule Heidelberg und die Akademie für Ältere

Details

Datum:
30. Oktober 2019
Zeit:
16:30 - 18:00
Eintritt:
Kostenlos

Veranstalter

Dr. Franziska Brantner
Telefon:
06221/91466-20
E-Mail:
franziska.brantner.ma04@bundestag.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

VHS
Bergheimer Straße 76
Heidelberg,
Google Karte anzeigen