Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Politik auf der Straße

18. Juli 2020 @ 17:30 - 19:00

Kostenlos

Politik auf der Straße
Ein Gespräch mit Luigi Toscano, Franziska.Brantner und Melis Sekmen

Seit Montag den 06. Juli ist die Mannheimer Innenstadt in F6, 5-8 um ein neues Wandgemälde des Street Art Künstlers Akut reicher. Basierend auf dem Projekt „Gegen das Vergessen“ des Mannheimer Fotografen und Filmemachers Luigi Toscano hat der Sprayer AKUT zwei der von Toscano Fotografierten in Überlebensgröße auf die Mannheimer Hauswand gebracht: den Holocaust-Überlebenden Horst aus Gelsenkirchen und die im KZ in Litauen geborene Bella. Für sein Projekt „Gegen das Vergessen“ ist Toscano um die ganze Welt gereist. Er hat in Deutschland, den USA, Österreich, der Ukraine, Russland, Israel, den Niederlanden und Weißrussland Holocaust-Überlebende getroffen und in 400 Schwarz-Weiß-Fotografien verewigt. Das multimediale Erinnerungsprojekt wurde im Herbst 2015 das erste mal in Toscanos Heimatstadt Mannheim gezeigt und ist seither als Installation um die ganze Welt gereits und war unter anderem zum Internationalen Holocaust-Gedenktag bei den Vereinten Nationen in New York City oder entlang des Lincoln Memorial in Washington, D.C. zu sehen. Wie wichtig Toscanos Arbeit gerade auch heute noch ist, zeigte sich im Mai 2019, bei einer Ausstellung in Wien. Dort waren die Bilder Toscanos Vandalismus und Zerstörung ausgesetzt. Unbekannte beschmierten die Fotografien mit Hakenkreuzen und zerschnitten sie. Die Solidarität, die Toscano von der Wiener Stadtgesellschaft entgegengebracht wurde war umwerdend. Mahnwachen formierten sich, die die Bilder bewachten und reparierten und Toscano und sein Projekt erfuhren großen Rückhalt in der Stadt. Im Juli diesen Jahres kam das Projekt nun mit dem Mural von Akut zurück in Toscanos Heimatstadt Mannheim. Ein hervorragender Anlass, um mit Luigi Toscano und der Fraktionsvorsitzenden der Grünen in Mannheim, Melis Sekmen das Gespräch zu suchen. Am Samstag den 18.07. von 17.30-19 Uhr werden wir drei im Café Prag über Toscanos Arbeit und Antisemitismus heute sprechen. Interessierte können nach Anmeldung bis Freitag über franziska.brantner@bundestag.de im Aussenbreich Platz nehmen und dabei sein.

18. Juli 17.30-19 Uhr
Politik auf der Straße
Ein Gespräch mit Luigi Toscano, Franziska.Brantner und Melis Sekmen

Café Prag
E4 17, 68159 Mannheim

Anmeldung bitte bis Freitag unter franziska.brantner@bundestag.de

Details

Datum:
18. Juli 2020
Zeit:
17:30 - 19:00
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://www.franziska-brantner.de/2020/07/14/politik-auf-der-strasse/

Veranstalter

Dr. Franziska Brantner
Telefon:
06221/91466-20
E-Mail:
franziska.brantner.ma04@bundestag.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Café Prag
E4 17,
Mannheim, 68159 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen