Home | Kontakt | Mitglied werden | Satzung | Spenden | Newsletter | Suche
Logo Bündnis '90/Grüne Heidelberg
Home » 

14.07.2017

GRÜNE freuen sich über weitere Zunahme des Fahrradverkehrs

Pressemitteilung der Gemeinderatsfraktion vom 14.07.2017

Der Fahrradverkehr in Heidelberg steigt nach wie vor an. An den vier Heidelberger Zählstellen ist der Radverkehr im 1. Halbjahr 2017 um 3% von 2,36 Mio. auf 2,43 Mio. im Vergleich zum 1. Halbjahr 2016 angestiegen. An der westlichen Abfahrt von der Ernst-Walzbrücke, am Ende der Gaisbergstraße am Adenauerplatz, in der Plöck Höhe Friedrich-Ebert-Platz und in der Mannheimer Straße in Wieblingen erheben automatische Zählanlagen im Dauerbetrieb die Frequentierung durch nicht-motorisierte Zweiräder.


Besonders stark hat sich der Radverkehr an der Zählstelle in Wieblingen entwickelt: 11% mehr als im Vergleichszeitraum. Auch die Messstelle auf der Ernst-Walz-Brücke weist mit einer Steigerung von 4% überdurchschnittliche Werte auf. In der Gaisbergstraße fuhren 3,5% mehr Radfahrer*innen, nur in der Plöck - vermutlich aufgrund der Baustelle im westlichen Bereich - sind die Zahlen mit -0,5% leicht rückläufig.


"Die Zahlen weisen in die richtige Richtung. Insbesondere die längeren Fahrstrecken aus Wieblingen werden mittlerweile deutlich besser angenommen", resümiert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Fraktion Christoph Rothfuß. Aber er merkt auch an: "Es gibt nach wie vor viel zu tun. Unter anderem müssen deutlich mehr Fahrradstraßen angelegt werden. Ein aktuelles Gutachten weist insgesamt 9 km im Stadtgebiet als dafür geeignet aus. Hier sollte die Stadt nun endlich ins Handeln kommen."

Die Zählergebnisse findet man hier.


News-Archiv:  2017 |  2016 |  2015 |  2014 |  2013 |  2012 |  2011 |  2010 |  2009 |  2008 |  2007 |  2006 |  2005 |  2004